Vortrag beim VdK zum Thema „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“

Auf Einladung des VdK Berg am Laim habe ich heute einen Vortrag zum Thema „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“ gehalten. Das Thema ist nicht nur für die ältere Generation von Bedeutung. Wie schnell kann ein Unfall oder unvorhergesehens Ereignis passieren und wir können keine eigene Entscheidung mehr treffen. Der Deutsche Bundestag hat bereits 2009 Regelungen für die Patientenverfügung in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) aufgenommen. Für die Angehörigen ist die Schriftvorm zwingend notwendig, um Entscheidungen im Sinne des zu betreuenden Verwandten treffen zu können. Dies stellte auch die Münchner Familienanwältin Nicola Mayerl klar, die den Anwesenden die rechtliche Seite erläuterte.

Weitere informationen zu diesem Thema gibt es beim Bayerischen Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (www.justiz.bayern.de).