Volksfeste als UNESCO-Weltkulturerbe – Wolfgang Stefinger unterstützt Bewerbung

Fesche Madln und Buam in Tracht, der Duft von gebrannten Mandeln und Hendln zusammen mit den Klängen von Blasmusik oder lautes
Rufen von den Fahrgeschäften, weckt bei vielen Erinnerungen an einen unbeschwerten Bummel über ein Volksfest. Sei es nun das Frühlingsfest, die Auer Dult oder unsere Wiesn in München: Volksfeste sind in Deutschland ein gelebter Bestandteil der Freizeitgestaltung und unserer Kultur. Diese Traditionsveranstaltungen müssen wir erhalten. Deshalb unterstütze ich den Deutschen Schaustellerbund (DSB) bei seiner offiziellen Bewerbung um Anerkennung der gelebten Volksfestkultur in Deutschland als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO.

Hier geht’s zum Video (externer Link!)