Vizepräsidentin der Hochschule München im Bildungsausschuss

Wie sieht der Auftrag der Fachhochschulen heute aus? Wie kann wissenschaftlicher Nachwuchs gewonnen werden? Wie steht es um die angewandte Forschung an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften? Zu diesen und vielen anderen Fragestellungen hat heute im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgeabschätzung ein öffentliches Fachgespräch stattgefunden. Unter den Sachverständigen war auch die bisherige Vizepräsidentin für angewandte Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Hochschule München, Prof. Dr. Christiane Fritze, die vor Kurzem zur Präsidentin der Hochschule Coburg gewählt wurde und dieses Amt in wenigen Wochen übernimmt.

Als Absolvent der Hochschule München war es mir eine besondere Freude Frau Prof. Dr. Fritze in Berlin begrüßen zu können.

 

Unter folgendem Link zur Mediathek des Bundestages können Sie das öffentliche Fachgespräch ansehen: https://dbtg.tv/cvid/7068807