Rekordinvestitionen in Bildung und Forschung

Heute wurde im Parlament der Haushalt des Bildungs- und Forschungsministeriums beraten und verabschiedet. Noch nie wurde hierzulande so viel in Bildung und Forschung und damit in die Zukunftsfähigkeit unseres Landes investiert wie seit Regierungsübernahme durch die Union im Jahr 2005. Seitdem haben sich die Ausgaben des Bildungs- und Forschungsministeriums mehr als verdoppelt. Für das nächste Jahr sind im Bundeshaushalt über 17,5 Mrd. Euro veranschlagt, also nochmals über 1 Mrd. Euro mehr als im laufenden Jahr. Besonders hervorzuheben: Für 2017 bis 2023 sind weitere 70 Mio. Euro für die Förderung der digitalen Ausstattung der überbetrieblichen Bildungsstätten eingeplant.