München zerstört sich selbst – Gastbeitrag im FOCUS

Die Münchner Märkte sind einzigartig. Der Viktualienmarkt ist weltberühmt, der Markt am Wiener Platz ein Geheimtipp im Reiseführer. Die Münchner Stadtverwaltung möchte die Märkte „modernisieren“. Dies bedeutet jedoch nichts anderes als Abriss! Dagegen formiert sich Widerstand in der Bevölkerung.

Für den Erhalt des Elisabethmarkts in Schwabing wurden bisher über 19.000 Unterschriften gesammelt.

Heute habe ich einen Gastbeitrag im FOCUS unter dem Titel „München zerstört sich selbst“ veröffentlicht. Lesen Sie hier.