Grundstein für Sudetendeutsches Museum gelegt

Im Beisein von Ministerpräsident Horst Seehofer, der Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm, den bayerischen Staatsministern Emilia Müller und Ludwig Spaenle sowie der Staatsministerin für Kultur und Medien im Bundeskanzleramt Monika Grütters wurde heute der Grundstein für das Sudetendeutsche Museum am Isarhochufer in der Hochstraße in Haidhausen gelegt. Bis 2018 soll der Museumsneubau fertiggestellt sein, der mit bis zu 20 Millionen Euro vom Freistaat Bayern und mit bis zu 10 Millionen Euro vom Bund finanziert wird.

Das Museum wird Sammlerstücke aus mehr als 40 Jahren beheimaten und soll die Besonderheiten des böhmisch-mährisch-schlesischen Raumes dokumentieren. Ich freue mich, dass dieses Leuchtturmprojekt bayerischer Geschichte im Wahlkreis entstehen wird.