Futurale – Das Filmfestival zur Zukunft der Arbeit macht Station in München

Das Filmfestival Futurale zeigt Trends der Arbeitswelt der Zukunft, innovative Lebensentwürfe und traditionelle Unternehmen, die sich auf neue Wege begeben. Mit sieben Dokumentarfilmen rund um das Thema Zukunft der Arbeit geht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) auf Tour durch 25 Städte in Deutschland. Mit sieben Dokumentarfilmen rund um das Thema Zukunft der Arbeit ist das BMAS diesmal zu Gast im Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum.

Im Filmmuseum werden vom 21. bis 24. Januar sieben Filme gezeigt, die unterschiedliche Facetten des Wandels in der Arbeitswelt beleuchten. Wie wollen wir in Zukunft arbeiten und welche Spielregeln brauchen wir dafür? Um ein möglichst umfassendes Bild von Meinungen und den Herausforderungen für die Zukunft zu bekommen, soll es nicht nur Fachdialoge mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Unternehmen geben, sondern bewusst die breite Bevölkerung eingebunden werden. Im Anschluss an jede Filmvorführungen gibt es daher eine Diskussion mit regionalen Expertinnen und Experten zum Thema Arbeiten 4.0.

Weitere Informationen: www.futurale-filmfestival.de/muenchen