Erfolg für Bogenhausen – Ersatz für Postfiliale Ismaninger Straße kommt

Die Deutsche Postbank hat angekündigt ihr Finanzcenter an der Ecke Ismaninger Straße/Wehrlestraße zum 1. Juli zu schließen. Davon betroffen sind nicht nur die Kunden der Postbank, die dann zur Filiale am Ostbahnhof ausweichen müssen, sondern auch die Kunden der Deutschen Post, da dort derzeit auch Pakete und Briefe aufgegeben werden können. Die angekündigte Schließung sorgte bereits für großen Unmut in der Bevölkerung und im Bezirksausschuss Bogenhausen.

Die beiden Abgeordneten Dr. Wolfgang Stefinger (Bundestag) und Robert Brannekämper (Landtag) haben in den letzten Tagen intensive Gespräche mit der Deutschen Post geführt. Mit Erfolg! Es wird keinen ersatzlosen Wegfall der Filiale geben. Die Deutsche Post hat beiden zugesagt kurz vor Vertragsabschluss mit einem Einzelhändler in der Umgebung zu stehen und dort Postdienstleistungen anzubieten. Auch ein nahtloser Übergang wurde zugesagt. Damit wäre auch weiterhin in der näheren Umgebung der jetzigen Filiale die Versorgung mit Postdienstleistungen sichergestellt.

„Natürlich wäre ein Erhalt der Filiale in der Ismaninger Straße schöner gewesen, aber immerhin konnten wir den Verantwortlichen bei der Deutschen Post klar machen, dass die Filialstandorte Ostbahnhof und Meistersingerstraße heute schon an Kapazitätsgrenzen stoßen und die Erreichbarkeit nicht zufriedenstellend ist. Ein Erfolg für das gesamte Viertel!“, sind sich die beiden Abgeordneten einig.