Diskussion mit Jugendlichen im Adelgundenheim

Im Rahmen meiner Tour durch den Bundeswahlkreis besuchte ich heute das Adelgundenheim in der Hochstraße im Stadtbezirk Au-Haidhausen. Die Bewohnerinnen der Mädchen-Wohngemeinschaft warteten schon auf mich. In den vergangenen Wochen haben sie sich mit dem Wahlsystem, der Parteienlandschaft und der Arbeitsweise des Bundestages beschäftigt. Natürlich gab es einige Fragen, wie es wohl sein würde in Berlin, wie die Bundeskanzlerin ist, wenn keine Kamera in der Nähe ist… Fragen über Fragen. Einen Teil davon konnte ich aus Erzählungen von amtierenden Abgeordneten beantworten, einen anderen Teil aus persönlichen Begegnungen (z.B. mit der Kanzlerin :-)).  Daneben kamen auch viele andere Themen auf, wie die Kinderbetreuung, die Bildungspolitik oder das Zusammenleben der Generationen in der Großstadt. Es war ein spannender Termin! Den Bewohnerinnen und Betreuern wünsche ich weiterhin alles Gute!