Besuch am Strascheg Center for Entrepreneurship

Qualifizieren. Gründen. Forschen. Netzwerken – dafür steht das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) der Hochschule München. Hier werden Aus- und Weiterbildungsprogramme im Bereich  Entrepreneurship, erforscht und Innovationsprozesse und die Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten gefördert. Heute konnte ich mich bei einem Besuch vor Ort über die Aktivitäten informieren und mit dem Geschäftsführer, Prof. Dr. Klaus Sailer und dem Leiter der Gründungsförderung, Prof. Dr. Herbert Gillig über Probleme von Start-ups sprechen.  Das SCE unterstützt  Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der  Ideenentwicklung bis zur marktfähigen Innovation. Damit trägt das SCE zu einer aktiven Zukunftsgestaltung unserer Gesellschaft und zur  Etablierung einer umfassenden Gründungskultur bei.

Das Center ist 2002  von der Falk F. Strascheg Stiftung als An-Institut der Hochschule  München gegründet worden. Im Juli 2011 wurden das SCE und die Hochschule  München eine der drei ersten EXIST-Gründerhochschulen Deutschlands.