Abgeordete treffen Österreichs Außenminister Kurz

Zu einem Austausch mit dem österreichischen Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres Sebastian Kurz und dem österreichischen Botschafter in Deutschland Dr. Nikolaus Marschik trafen sich diese Woche Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Dabei ging es insbesondere um die Themen Flüchtlinge und illegale Migration, Integration, islamischer Extremismus, aber auch um das Verhältnis zur Türkei, die aktuelle Lage der EU und die deutsch-österreichischen Beziehungen. Bereits im April dieses Jahres war Außenminister Kurz zu Gast bei der CSU-Landesgruppe in Berlin gewesen.